Planer/-in Siedlungsentwässerung

Planerinnen und Planer der Siedlungsentwässerung entwerfen und projektieren das Ableiten des Regen- und Schmutzabwassers unserer Siedlungen und Transportwegen.

Den Planerinnen und Planern übernehmen eine grosse Verantwortung für die Bevölkerung und die Umwelt. Als Fachspezialisten sorgen sie dafür, dass das Siedlungsgebiet vor Hochwasser geschützt wird, unsere Gewässer vor Verschmutzungen geschützt werden und sauber bleiben. Sie stellen sicher, dass das verschmutzte Abwasser zur Abwasserreinigung geführt, dort gereinigt und wieder der Umwelt zurückgegeben wird. Die Planerinnen und Planer arbeiten interdisziplinär und wenden ihre Fachkenntnisse aus Chemie, Biologie, Physik und Hydraulik in der Praxis an.

Die Planerinnen und Planer der Siedlungsentwässerung überlegen sich für die nächsten Generationen, wie das Wasser in den Gemeinden klimaangepasst abgeleitet werden soll. Sie planen die Entwässerung von Strassen, SBB-Trasses oder grösseren kantonalen Gebieten. Sie führen die notwendigen Studien und Abklärungen durch.

Auch finanzielle und technische Projektleitungsleitungen gehören zu den Tätigkeiten der Planerinnen und Planern. Zudem nehmen sie Abwassersysteme in Betrieb und bewirtschaften diese. Sie erarbeiten und begleiten grosse und kleine Projekte von einer ersten Studie bis zur Ausführung. Dazu gehören die Kanalnetzberechnung, die Auslegung und Dimensionierung von komplexen Bauwerken wie Versickerungsanlagen oder die Begleitung von Um- und Neubauten von Pumpwerken inkl. Anlagentechnik und Betonbau. Dabei setzen sie moderne IT-Hilfsmittel und Simulationssoftware ein.

Planerinnen und Planern arbeiten mit Bauherren, Behörden und Unternehmern sowie Partner in Ingenieurgemeinschaften zusammen und führen Verhandlungen. Der Kundenkontakt und die Präsentation der erarbeiteten Lösungen gehören ebenso zum Berufsalltag der Planerinnen und Planern.

Für die Tätigkeit ist ein Studium als Umweltingenieur/-in oder Bauingenieur-/in Voraussetzung. Die Spezialisierung erfolgt bereits im Studium oder später durch Weiterbildungen und on the Job.


Quelle: berufsberatung.ch

«Sauberes Wasser ist lebenswichtig für Mensch, Tier und Umwelt gleichzeitig kann zu viel Wasser enorme Schäden an unsere Infrastruktur verursachen. Ich leiste täglich einen Beitrag dazu, dass unsere Gewässer auch in Zukunft sauber bleiben und unsere Infrastruktur vor Schäden durch grosse Wassermengen geschützt ist.»

Varinia Sutter, Planerin Siedlungsentwässerung bei Basler & Hofmann AG

Mögliche Arbeitgeber

  • Ingenieur- und Planerbüro Tiefbau/ Siedlungswasserwirtschaft
  • Gemeinden und Kantone

Bildungsweg