Tauche ein in die Welt der Wasser-Berufe

Wer sorgt für saubere Gewässer, für die Reinigung unseres Abwassers oder die Ableitung und Nutzung des Regenwassers und klimaangepasste Siedlungen oder für sauberes Trinkwasser? In der Wasserwirtschaft gibt es zahlreiche spannende, abwechslungsreiche Jobs, die an Lösungen für unsere Zukunft arbeiten. Top ausgebildete Fachleute sorgen für das Wohbefinden unserer Bevölkerung. Werde auch Du ein Wasser-Profi und informier dich jetzt.

Wasser-Berufe mit Berufslehre

Eine berufliche Grundbildungen mit Berufsattest EBA sind 2-jährige Lehren. Sie sind gemacht für Jugendliche, die hauptsächlich praktisch begabt sind.  Die 3- bis 4-jährige Lehre führt zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ. Mit dem EFZ wird das Ausüben eines Berufs und somit der Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglicht. Als Wasser-Berufe gibt es beispielsweise:

Zeichnerin / Zeichnerin EFZ
Ingenieurbauten

Zeichnerinnen und Zeichner mit Fachrichtung Ingenieurbau zeichnen und konstruieren Pläne, Skizzen und Modelle für vielfältige Bauprojekte, unter anderem für die Wasserwirtschaft.

Entwässerungstechnologin /
Entwässerungstechnologe EFZ

Entwässerungstechnologen sorgen sich ums Abtransportieren von Abwasser. Sie reinigen, entleeren, warten, untersuchen und reparieren Entwässerungsanlagen.

Entwässerungs-
praktiker/-in EBA

Entwässerungspraktiker EBA sind in der Reinigung und Entleerung, von Entwässerungsanlagen im privaten und öffentlichen Bereich tätig. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Siedlungsentwässerung.

Automatikerin/
Automatiker EFZ

Automatiker arbeiten an der Erstellung von automatisierten Anlagen z.B. auf einer Kläranlagen und deren Inbetriebnahme und Reparatur.

Elektroinstallateurin/
Elektroinstallateur EFZ

Elektroinstallateure installieren, unterhalten
und reparieren elektrische Installationen auf unseren Anlagen.

Sanitärinstallateurin/
Sanitärinstallateur EFZ

Sanitärinstallateure verlegen Wasser-, Abwasser-, Gas- und Druckleitungen. Sie montieren Armaturen, Bade- und Duschwannen, Waschbecken und vieles mehr.

Laborantin /
Laborant EFZ

Laborantinnen der Fachrichtung Biologie überwachen mit Probenahmen und deren Auswertung die Reinigungsleistung der Kläranlagen.

Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ

Fachleute Betriebsunterhalt warten, kontrollieren und reinigen Gebäude und deren Umgebung. Sie überwachen die Haustechnik, führen Reparaturen aus, halten Maschinen instand, entsorgen Abfälle und übernehmen Verwaltungsaufgaben.

Wasser-Berufe der höheren Berufsbildung

Die Berufe der Höheren Berufsbildung sind in der Regel nach einer abgeschlossenen Berufslehre (EFZ) und mehrjähriger Berufspraxis zugänglich. Mit der Berufsprüfung wird das Fachwissen eines bestimmten Bereichs erweitert. Die Ausbildung ist berufsbegleitend und wird mit einem eidg. Fachausweis abgeschlossen. In der Höheren Fachprüfung (HFP) steht schliesslich fundiertes Wissen im Mittelpunkt. Dabei werden die zur Besetzung einer Kaderstelle nötigen Kompetenzen angeeignet:

Klärwerkfachperson mit eidg. Fachausweis

Klärwerkfachleute schützen Natur und Bevölkerung vor verunreinigtem Wasser. Sie sorgen für einen sicheren Betrieb von Kanalisationen und Abwasserreinigungsanlagen.

Brunnenmeister-/in mit eidg. Fachausweis

Brunnenmeisterinnen und Brunnenmeister sind zuständig für den Betrieb von Wasserversorgungen und sorgen für die Verteilung von einwandfreiem Trinkwasser.

Rohrnetzmonteur/-in mit eidg. Fachausweis

Rohrnetzmonteure und Rohrnetzmonteurinnen bauen und reparieren die unterirdischen Rohrleitungen.

Bauleiterin / Bauleiter HFP
ARA / Wasserversorgung

Für die Realisierung von Bauprojekten der Wasserversorgung und Abwasserreinigung bzw. Siedlungsentwässerung sind Bauleiter und Bauleiterinnen zuständig.

Wasser-Berufe nach einem Studium

Mit einem Studium in den Bereichen Ingenieurswissenschaften oder Naturwissenschaften bieten sich verschiedene attraktive Berufsmöglichkeiten in der Wasser-Branche. Die hochspezialisierten Funktionen können teilweise über unterschiedliche Studien-Richtungen kombiniert mit der Berufspraxis erreicht werden. Als Wasser-Berufe nach einem Studium stehen im Vordergrund:

Planerin / Planer Siedlungs-entwässerung

Planer und Planerinnen der Siedlungsentwässerung sorgen für das Ableiten des Regenwassers und des Abwassers in Gemeinden.

Planerin / Planer Abwasserreinigungsanlage

Eine Frau mit Brille lächelt vor einem Gebäude.

ARA – Planerinnen und ARA-Planer projektieren den Neu- oder Umbau von Abwasserreinigungsanlagen (ARA) in Gemeinden.

Planerin / Planer
Wasserversorgung

Planerinnen und Planer der Wasserversorgung sind verantwortlich für die Planung und Auslegung sowie dem Bau der Wasserversorgung.

Verfahrensingenieurin /
Verfahrensingenieur auf ARA

Eine Verfahrensingenieurin mit Schutzhelm, die an einer Maschine arbeitet.

Die Fachspezialistinnen und Fachspezialisten sorgen für die idealen Reinigungsverfahren für eine Kläranlage und leiten Planungs- und Ausführungsprojekte im Anlagenbau.

Ingenieurin / Ingenieur bzw. Fachperson Wasserbau

Auf zu naturnahen Gewässern! Als Profi im naturnahen Wasserbau unterstützen sie Gemeinden, Planer, Architekten und Private und planen den Hochwasserschutz und die Revitalisierungsprojekte von Gewässern. 

Gewässerökologin / Gewässerökologe

Ein Gewässerökologe, der mit einem Netz in einem Bach Wasser entnimmt.

Die Gewässerqualität steht im Vordergrund. Als Fachspezialisten für Gewässerqualität und Biodiversität beurteilen sie, wie sich das Einleiten von Abwasser ins Gewässer auswirkt.

Trinkwasserinspektorin /
Trinkwasserinspektor

Die Unbestechlichen. Die Trinkwasserinspektoren der Kantone überwachen die Qualitätssicherung der Wasserversorger.

Hydrologin/
Hydrologe

Hydrologinnen befassen sich Wasserkreisläufen, der Wasserqualität und den Eigenschaften von unter- und oberirdischen Gewässern und orten deren Ursprung.

Fachperson
Gewässerschutz

Unsere Gewässer brauchen Schutz. Die Fachperson Gewässerschutz sorgt dafür, dass Fliessgewässer, Seen und Grundwasser vor Beeinträchtigungen geschützt wird.

Anlagebau: Automations-ingenieur/-in

Automationsingenieur mit Brille sitzt vor mehreren Monitoren.

Ingenieurinnen und Ingenieure für Automatisierungstechnik sorgen für die Automatisierung von Anlagen und deren Steuer- und Regelprozesse.


Services für Jugendliche, Studierende und Stellensuchende


Für Unternehmen

Skip to content